EBS Ferrofluid in Direktläufer-Motoren einfüllen

EBS Ferrofluid in Direktläufer-Motoren einfüllen
50,00 € *

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Sofort versandfertig. Lieferzeit ca. 2-5 Werktage

  • moindfl-01
Ihre Vorteile
  • Versandkostenfrei in DE ab 100 €
  • Versandkostenfrei in EU ab 500 €
  • 45 Tage Rückgaberecht
  • Kostenloser Rückversand
Wie funktioniert die Motorkühlung von Direktläufer-Motoren mit EBS Ferrofluid? Ferrofluid... mehr

Wie funktioniert die Motorkühlung von Direktläufer-Motoren mit EBS Ferrofluid?

Ferrofluid besteht aus nanomagnetischen Partikeln, die in einem niedrigviskosem Öl aufgelöst sind. Es gibt ca. 50 verschiedene Ferrofluide, die für unterschiedliche Einsatzumgebungen optimiert sind. Das hier verwendete Ferrofluid wurde für den Einsatz in dem magnetischen Luftspalt von Direktläufer-Motoren entwickelt. Das ist genau der Ort, an dem es sein muss, um die Wärme durch Flüssigkeitskonvektion zwischen dem Motorstator und dem Motorgehäuse zu übertragen, wo die Wärme dann leicht über den vorbeiströmenden Luftstrom an die Umgebung abgegeben werden kann. Je nach Motor genügt eine Menge von 5 ml - 10 ml Ferrofluid, um den kleinen Luftspalt zwischen den Dauermagneten und der Wicklung vollständig zu überbrücken. Der Motor muss im Übrigen gut abgedichtet sein. Das Schleppmoment im Leerlauf wird durch das Ferrofluid nur sehr geringfügig erhöht.

Hinweis: Das Ferrofluid bleibt über die gesamte Lebensdauer des Motors im Gehäuse und muss nicht gewechselt werden.

Arbeiten am Motor:

  • Demontage der Motordeckel
  • Bohrung im Motordeckel zur Befüllung
  • Dichtmaterial aufbringen
  • Ferrofluid einfüllen
  • Verschließen der Bohrung mit einer Schraube
  • Montage der Motordeckel
Zuletzt angesehen