Schritt 5: Montage

Herzlichen Glückwunsch, Sie haben jetzt alle Komponenten beisammen! Nun fehlt nur noch die Montage, und schon können Sie lösdüsen. Hier bekommen Sie eine Übersicht, welche Schritte bei der Montage wichtig sind. Unseren Umbausätzen liegt eine umfangreiche und bebilderte Montage-Anleitung bei.

So baue ich mein Fahrrad in wenigen Schritten um

1.) Umbau mit einem Vorderrad- und Hinterradmotor

a) Motor einsetzen

  1. Es empfiehlt sich das Fahrrad beim Umbau als Ganzes umzudrehen. Achten Sie auf den sicheren Stand des Rades.
  2. Bauen Sie Ihr vorhandenes Laufrad aus. Ziehen Sie auf das neue Antriebsrad Felgenband, Schlauch und Mantel auf. Wenn Sie zu einem unserer Hinterrad-Umbausätze einen Schraubkranz mitbestellt haben, ist dieser bereits montiert. Montieren Sie gegebenenfalls Ihre Bremsscheibe mit den am Motor befestigten Inbusschrauben. Verwenden Sie gegebenfalls Unterlegscheiben, damit das Laufrad nicht am Rahmen schleift.
  3. Setzen Sie das Laufrad ein. Das Laufrad sitzt richtig, wenn die Achse und die Drehmomentnasen vollständig in die Ausfallenden eintauchen. Ziehen Sie die Muttern fest - fertig.

b) Tretsensor montieren

Mit Hilfe unseres Tretsensors zur werkzeuglosen Montage ist dieser Schritt schnell erledigt.

  1. Stecken Sie die beiden Elemente der teilbaren Magnetscheibe auf die Tretlagerachse. Die blanken Magnete zeigen nach innen. Verbinden Sie beide Elemente mittels des Metallrings.
  2. Befestigen Sie den Tretsensor mit der Klebefläche und den mitgelieferten Kabelbindern am Sattelrohr. Der Abstand zwischen Magneten und Sensor darf höchstens 2mm betragen.

c) Akku und Controller montieren

Montieren Sie den Akku an der dafür vorgesehenen Stelle. Montieren Sie den Controller an einem geeigneten Ort, z. B. am Unterrohr oder zwischen Gepäckträger und Sattelrohr. Achten Sie auf ausreichende Kabellängen. Wenn Sie einen Akku mit integriertem Controller verwenden, entfällt dieser Schritt.

e) Steuerelemente montieren

Montieren Sie die Steuerelemente am Lenker. Tipp: Die Griffe des Lenkers lassen sich leichter abziehen, wenn Sie mit einer Spritze Wasser zwischen Griff und Lenkerstange drücken.

f) Kabel verlegen

Im letzten Schritt verlegen Sie die Kabel schön. Befestigen Sie die Kabel mit Kabelbinder am Rahmen. Oft kann ein Kabel mithilfe eines Spiralschlauchs unauffällig an einem Seilzug entlang geführt werden. Wichtig ist, dass das Motorkabel am Kabelaustritt nicht stark umgeknickt wird, da es sonst Schaden nehmen kann.


2.) Umbau mit einem Mittelmotor

a) Motor einsetzen

  1. Entfernen Sie die Kurbelgarnitur und ziehen Sie das Innenlager aus dem Tretlager.
  2. Montieren Sie den Motor mitsamt dem mitgelieferten Kettenblatt.
  3. Befestigen Sie die Kurbelarme.

b) Akku montieren

Montieren Sie den Akku an der dafür vorgesehenen Stelle.

c) Steuerelemente montieren

Montieren Sie die Steuerelemente am Lenker. Tipp: Die Griffe des Lenkers lassen sich leichter abziehen, wenn Sie mit einer Spritze Wasser zwischen Griff und Lenkerstange drücken.

d) Kabel verlegen

Im letzten Schritt verlegen Sie die Kabel schön. Befestigen Sie die Kabel mit Kabelbinder am Rahmen. Oft kann ein Kabel mithilfe eines Spiralschlauchs unauffällig an einem Seilzug entlang geführt werden. Wichtig ist, dass das Motorkabel am Kabelaustritt nicht stark umgeknickt wird, da es sonst Schaden nehmen kann.

Ich möchte mein Fahrrad von Ebike Solutions umbauen lassen

Nutzen Sie unseren Umbauservice in Heidelberg und profitieren Sie von unserer umfangreichen Erfahrung. Unser Team hat bereits weit über hundert Fahrräder nachgerüstet, darunter viele Sonderanfertigungen nach den Vorgaben unserer Kunden. zum Umbauservice

Jetzt ist Ihr Fahrrad umgerüstet und Sie können

Inhalt drucken